Seminare 2010:
Grant Scruggs
Telefon:  01520 1013 572
gmartinscruggs@yahoo.com 
 
 
 
 
 
Velici Cristian
Telefon 0157 - 76054797
silat4001017.jpg
silat4001016.gif silat4001015.gif silat4001014.gif
Willkommen
Begriffe
Trainingsgruppen
silat4001013.gif
Multimedia
 SILAT         SUFFIAN         BELA         DIRI        Deutschland

ShoutMix chat widget
Sagt uns euere Meinung
silat4001002.gif
Links
silat4001001.gif
Impressum
Grant Scruggs
Telefon:  01520 1013 572
gmartinscruggs@yahoo.com 
 
 
 
 
 
Velici Cristian
Telefon 0157 - 76054797

EIN VIDEO DAS VON DR. PARVEZ ALAM GEPOSTET WURDE UM VON DEM ECHTEN PROBLEM ABZULENKEN

 

Ich habe alle Daten über die Gelder, die von den Teilnehmer bezahlt wurden, Dr. Parvez Alam hat nur Worte, Ansprüche, falschen Anschuldigungen, Entschuldigungen und Lügen um von der Thema „wo sind die Gelder (insgesamt €1985, ca. RM 8000) von der Wohltätigkeitsveranstaltung für die Waisen, die Maul Mornie mitgeholfen hat zu sammeln?  Wo ist das offizielle Dokument über den Verbleib der Gelder?“ Dr. Parvez Alam hat freiwillig angegeben, dass er mit dem Geld, das ich Maul Mornie mitgeholfen habe zu sammeln, freiwillig mit UNICEF und Beacon of Light zusammengearbeitet hat, aber das steht in direkten Widerspruch zu den Einkaufsrechnungen die er zeigt, die zeigen dass er das Geld persönlich verwaltet. Hat er nun die Gelder an andere Organisationen gespendet oder verwaltet er das alles selbst?

 

Meine einzige Sorge ist zu wissen wo das Wohltätigkeitsgeld das ich, Maul Mornie mitgeholfen habe zu sammeln, hingekommen ist, und nicht seine anderen Tätigkeiten mit anderen Wohltätigkeitsorganisationen.

 

ANSCHULDIGUNGEN ÜBER 80% - 20% SPENDEN

 

Wie alle SSBD Veranstalter wissen, ist die Abmachung zwischen mir und ihnen 80% für mich und 20% für sie für ihre Zeit und Initiative mich einzuladen. Was in dem Video also über den prozentualen Anteil gesagt wird stimmt, jedoch Dr. Parvez Alam vergisst „absichtlich“ zu informieren, dass ich 50% aus meinem Anteil der Wohltätigkeitsveranstaltung spende; 20% ist für ihm alleine, NICHT 20% für die Wohltätigkeitsspende.

 

50% von meinem Verdienst aus den 3 Veranstaltungen mit FFL habe ich gespendet. Also, man kann nicht €1985 aus 20% vom Ganzen sammeln.

 

Wegen der Interesse der Menschen aus Finnland,die SSBD trainieren wollen, habe ich Dr. Parvez Alam vorgeschlagen eine Trainingsgruppe zu starten mit 80% zu 20% Anteil an den Gesamterlös. Im Falle einer Trainingsgruppe ist logischerweise konstantes Training erforderlich. Weil meine Zeit begrenzt ist, kann ich nur alle 2-3 Monate pro Jahr unterrichten (10 bis 14 Std/Besuch) was 4-5 Besuche pro Jahr insgesamt entspricht. Ich habe auch hier informiert, dass ich 50% von meinem Verdienst der Wohltätigkeit spenden wollte.

 

Ich habe vorgeschlagen, dass das eine konstante Spende meinerseits darstellen sollte. Jedoch sollte das nur dann in Kraft treten wenn er seine Organisation gesetzlich registriert hat, was er abgelehnt hat.

 

BEDROHUNGSNASCHULDIGUNGEN

 

Dr. Parvez Alem beschuldigt mich, Maul Mornie, dass ich andere SSSBD Mitglieder angestiftet habe das Leben eines 21 jährigen Kampfkünstlers aus UK zu bedrohen.

 

Dr. Parvez Alam weiß ganz genau dass ich, Maul Mornie damit nichts zu tun hatte. Ich war zu dem Zeitpunkt in Finnland und führte einen der Wohltätigkeitsveranstaltungen durch. Ich, Maul Mornie, toleriere kein negatives Benehmen innerhalb SSBD. Ich bin nur ein Mensch, der mit einer Gruppe von Kampfkünstler aus verschiedenen Länder zusammenarbeitet. Freiwillig besuchen sie meine Seminare und Unterricht. Gesetzlich gesehen sind sie mit mir in keinster Weise verbunden. Was sie außerhalb des SSBD Trainings machen hat nichts mit mir zu tun, diese Leute sind erwachsen und machen ihre eigenen Entscheidungen. Die Androhung war via e-mail geschrieben worden. Der Empfänger wohnte in UK während der Absender tausende Meilen entfernt auf dem europäischen Kontinent; also nicht vom Angesicht zu Angesicht. Es war eine mündliche Bedrohung via Mail. Ich habe denen, die involviert waren strikte Warnungen gegeben; ich, Maul Mornie toleriere und fördere kein negatives Verhalten innerhalb SSBD auf internationaler Ebene.

 

Die Beteiligten haben sich entschuldigt und die Entschuldigungen wurden akzeptiert.

 

 

 

WAS IST MIT DEM GELD PASSIERT?

 

Das Video ist nichts Anderes als seine Bemühungen von ihm selbst abzulenken und mit dem Finger auf mich, Maul Mornie,  zu zeigen, indem er Anschuldigungen, Lügen und Entschuldigungen macht, damit die Menschen ihn unterstützen und sympathisieren, indem er sich hinter seiner Wohltätigkeit für Kinder im Not stellt. Seht euch seine Videos und Bilder und fragt euch:

 

·         Wie viele Fighting for Lives (FFL) Wohltätigkeitsveranstaltungen wurden von anderen Kampfkünstlern gemacht?

 

·         Wo ist das ganze von mir und andere Kampfkünstler gesammelte Geld, das Dr. Parvez Alam direkt und auf sein Konto überwiesen wurde, hingekommen?

 

·        Ist das gespendete Essen aus seinen Videos und Bildern das von mir gesammelte €1985 (RM$8000), wert?

 

·        Warum werden mir die Infos zurückgehalten, ein bekannter FFL Beitragender in 3 Fällen, das €1985 (RM$8000) gesammelt hat? Ist es wirklich für die Sicherheit der Waisen? Malaysia ist ein Land mit einer stabilen Regierung und Gesetz. Alle registrierten Waisenhäuser sind vom Gesetz geschützt.

Aus gegebenen Anlass machen Maul Mornie und SSBD folgende Stellungsnahmen 
MAUL MORNIE UND SSBD ARBEITEN MIT FIGHTING FOR LIVES SEIT DEM 14/15 NOVEMBER 2009 NICHT MEHR ZUSAMMEN.


Ich, Maul Mornie und die Silat Suffian Bela Diri (desweiteren vereinfacht SSBD genannt) internationalen Trainingsgruppen schreiben diese Stellungnahme ohne Vorurteil.
Maul Mornie und SSBD arbeitet mit Fighting for Lives seit dem 14/15 November 2009 nicht mehr zusammen. Der Grund ist die Tatsache, dass Dr. Parvez Alam und Fighting for Lives es ablehnen, Informationen über die Personen, denen die Wohltätigkeitsveranstaltungen, die von SSBD gesammelt wurde zugute kam, weiterzugeben. Desweiteren lehnt es Fighting for Lives auch noch ab, Informationen über offizielle Banküberweisungen, finanzielle Berichte oder Empfänger von Spenden rauszugeben, als Beweis dass das gesammelte Geld auch an die Menschen angekommen ist, die sie auch benötigen.

Ich, Maul Mornie und SSBD ging davon aus, dass Fighting for Lives eine „angemeldete“ non-profit Wohltätigkeitsorganisation war, als Dr. Parvez Alam mich zum ersten Mal am 27 November 2007 via email mit seinem Vorschlag für eine Wohltätigkeitsveranstaltungen zu sammeln kontaktierte. Bei meinem zweiten Besuch in Finnland wurde ich am Ende der Veranstaltung informiert (am 13/14 Juli 2009), dass er nicht offiziell und gesetzlich angemeldet war. Nachdem wir damals noch befreundet waren, wies ich ihm persönlich unzählige Male an, seine Organisation zu registrieren. Bis zu meinem dritten Besuch in Finnland am 14/15 November 2009 tat er es jedoch nicht. Dieses Schreiben bezieht sich auf den Zeitraum von damals bis heute, den 6 Juli 2010.
Ich habe den Kontakt abgebrochen, weil ich rechtliche Folgen befürchtete nachdem ich erfuhr, dass Fighting for Lives mittlerweile seit 5 Jahren Geld sammelt, indem es verschiedene Kampfkünstler und Kampfkunstkreise weltweit involviert, ohne gesetzlich angemeldete Wohltätigkeitsorganisation zu sein.

DETAILS UND TÄTIGKEITEN AN DENNEN SSBD INVOLVIERT WAR
Alle meine Besuche und karitative Arbeit mit Fighting for Lives und die aufgebrachten Erträge können hier angesehen werden:

Das erste SSBD Finland Charity Seminar - 16 November 2008
http://silat-suffian.blogspot.com/2008/11/turku-finland-16th-november-2008.html

Teilnehmer (ohne Referenten) = 30 Teilnehmer
 aufgebrachte Erträge nachgewiesen von Dr.Parvez Alam = €650


Das zweite SSBD Finland Charity Seminar - 13/14 Juni 2009
http://www.silatsuffian.com/2009/06/turku-finland-seminar-13th14th-june.html

Teilnahmegebühr: €45 pro Tag, €60 pro 2 Tage
Teilnehmer (ohne Referenten) = 16 Teilnehmer
50% - 50% Absprache aus dem SSBD/ FFL Event um Maul Mornies Ausgaben und Zeit zu decken. Maul Mornie wurde gesagt, dass das die anderen 50% der Wohltätigkeitsveranstaltung gespendet werden. Wenn man davon ausgeht, dass alle Teilnehmer voll bezahlt haben, minus der 50% Absprache, sollte der Gesamtbetrag = €480 sein.

Das dritte SSBD Finland Charity Seminar - World Fighting for Lives Event am 14/15 November 2009
http://www.facebook.com/album.php?aid=12757&id=113598068662432

Pre-Register €45 pro Tag, €65 pro 2 Tage
Pay On the Day: €55 pro Tag, €75 pro 2 Tage
Teilnehmer (ohne Referenten) = 14 Teilnehmer
50% - 50% Absprache aus dem SSBD/ FFL Event um Maul Mornies Ausgaben und Zeit zu decken. Maul Mornie wurde gesagt, dass das die anderen 50% der Wohltätigkeitsorganisation gespendet werden. Wenn man davon ausgeht dass alle Teilnehmer voll bezahlt haben, minus der 50% Absprache, plus bekannte Spender, die nicht Teilnehmen konnten (deren Betrag voll gespendet wurde), sollte der Gesamtbetrag €855 sein.





Gesamteinnahmen von SSBD
Maul Mornie und SSBD arbeiteten mit Fighting for Lives insgesamt drei Mal zusammen:
16 November 2008 (Einnahmen €650),
13/14 Juni 2009 (Einnahmen €480),
14/15 November 2009 (Einnahmen €855),

Das ergibt zusammen €1985 insgesamt.
Der Währungsumtauschkurs für malaysischer Ringgit ist RM 8045 (heute, am 6 Juli 2010). Für den Durchschnittsmalayen sind das 10 Monatsgehälter.
Ich habe nie gesehen oder bin nie informiert worden wo der Gesamtbetrag von der Wohltätigkeitsveranstaltung gespendet wurde. Auch wurden mir auf Anfrage über den Verbleib der Summe und offizielle Kontaktdaten über Banküberweisungen, Finanzberichte, usw. abgelehnt.

Man kann aus dem Überblick der oben erwähnten Links beweisen, dass SSBD und Maul Mornie nur in guten Absichten mit FFL zusammengearbeitet haben, um den Kindern in Not zu helfen.

Ich verreise ständig in die Welt um traditionelle Kampfkunst und Selbstverteidigung einzuführen. In diesen Zeiten leben wir mit der Gefahr von Terrorismus. Ich unterrichte auch ständig weltweit Selbstverteidigung für u. A. Vollstreckungsbeamte. Für meine Sicherheit, den Namen meiner Familie und den Ruf meines Landes brauche ein klares Belegmaterial über die Leute, mit denen ich mitgearbeitet habe inklusive aller Finanzberichte als Beweis, dass ich nicht in negative Machenschaften involviert wurde.


DEN GESUNDEN MENSCHENVERSTAND BENUTZEN

Bitte benutzt lieber den gesunden Menschenverstand und rationelles Denken, anstatt den Anschuldigungen von Dr. Parvez Alam gegen mich Glauben zu schenken, die gemacht werden, nur um von sich selbst abzulenken. Ich habe ihm oder seiner Familie nicht gedroht. Ich habe ihn nur informiert, dass ich seine Tätigkeiten den entsprechenden Ämtern melden werde, wenn er sich weiterhin weigert mir offizielle Berichte über die Gelder zu geben, die mit meiner Hilfe gesammelt wurden.

Ich bitte Sie den gesunden Menschenverstand zu nutzen, wenn Sie an meiner Stelle mitgeholfen hätten €1985 zu sammeln, in dem Glauben, es sei 100% für Waisenhäuser. Dr. Parvez Alam protokolliert seine Reisen in die ferne Länder und alles was gespendet wird, ist eine Tagesration an Essen für eine Gruppe Kinder .Über den Verbleib der gesammelten Gelde und den Rest der Spenden werden einem die Berichte vorenthalten. Ich sammle kein Geld für seine Reisen, eigene Ausgaben und Übernachtungen. Sie würden sich keine Gedanken darüber machen wenn es eine Organisation handeln würde, die seit 5 Jahren angemeldet oder registriert wäre.

Ich habe das noch keiner Amtsgewalt aus seiner Gegend berichtet, weil ich einen rechtlichen Ratschlag gesucht habe. Meine Befürchtung ist, dass Dr. Parvez Alam sich vor dem Gesetz verantworten wird oder Schlimmeres. Ich bin mir bewusst, dass das sich auf seinen Beruf und Familie in der Zukunft auswirken wird.


FFL LEHNT ES AB INFORMATIONEN WEITERZUGEBEN

Alles was ich von ihm will ist ein offizieller Bericht über den Verbleib des Geldes das ich geholfen habe zu sammeln. Man lehnt es ab mir Informationen zukommen zu lassen, ich werde wie ein Feind behandelt, es wird ein Video produziert, in dem ich verleumdet werde, ihm nachzuspionieren und ihm und seiner Familie zu bedrohen.

Das hat weder was mit Politik in der Kampfkunst zu tun, noch damit jemand anzubieten Partei zu ergreifen. Es hat mit meinem Recht als bekannter Helfer bei der Wohltätigkeitsveranstaltung zu tun. Es geht darum was richtig und was falsch ist, vor allem wenn es um Gelder geht, das für notleidende Kinder bestimmt war. In der Kampfkunst geht es nicht um dich und was du verdienen kannst, sondern um die Notleidenden denen du helfen kannst.

Vor dem 14/15 November 2009, habe ich ihn mit Menschen aus der Kampfkunstgemeinde, die ich kenne, bekanntgemacht und gefördert. Die hatte sehr positive Auswirkungen auf ihn und seine Sache. Ich habe €1985 für FFL gesammelt, nicht inbegriffen andere, die mit FFL bei anderen Gelegenheiten mitgearbeitet haben. Mir wird nicht einmal eine offizielle Information gegeben über den Verbleib der Gelder. Das ist das echte Problem, nicht die Anschuldigungen, die er gegen mich bringt. Er kann schon seine Ansprüche bringen, aber ich habe die Fotos und die Anzahl der Teilnehmer als Beweislast. Er nimmt sich die Zeit das Verleumdungsvideo zu machen und sein Drama öffentlich zu machen, aber alles was er machen müsste, wäre nur mir die Infos zu geben, die ich benötigte.

Schließlich, seht mich aus meiner Perspektive, anstatt mich nach seinen Aussagen zu beurteilen. Was würden Sie machen, wenn die Person, der Sie geholfen haben Gelder für einen wohltätigen Zweck zu sammeln, es ablehnt Ihnen offizielle Berichte über den Verbleib des Geldes zu geben? Und dann Sie öffentlich zu verleumden, weil sie danach gefragt haben?

Vielen Dank für`Lesen und danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben.
Maul Mornie
http://www.silatsuffian.net/
www.youtube.com/maul565